Informationsveranstaltung zum BTHG im Oberlinhaus

Ich nahm zusammen mit Alexander D. Wietschel an der gestrigen Informationsveranstaltung des BTHG – Koordinators der Landeshauptstadt Potsdam im Oberlinhaus zu den nächten Schritten bei der Umsetzung der Änderungen im BTHG (Bundes-Teilhabe Gesetz) teil. Im wesentlichen wurde die Präsentation aus dem letzten GSWI gezeigt und erklärt. Die Besonderheiten wurden erläutert und eine Art Checkliste für die Menschen, die in den

» Weiterlesen

Neues aus den Ortsteilen: Neu Fahrland

Auf den heutigen Sitzung des Ortsbeirats Neu Fahrland stellen wir uns als Beirat vor und boten uns als Ansprechpartner und Berater in Sachen Inklusion und Teilhabe an. Kurz erläuterte der Ortsbeirat verschiedene Problemstellungen aus der Ortslage, die im direkten Zusammenhang mit der Barrierefreiheit stehen. Insbesondere auch das Verkehrskonzept zu Krampnitz muss auf die Bedarfe des Ortsteils hin verändert bzw. angepasst

» Weiterlesen

Der Beirat für Menschen mit Behinderung beim Selbstvertreterkongress in Leipzig

Eine erste Einschätzung: Der Beirat für Menschen mit Behinderung ist beim Selbstvertreterkongress in Leipzig mit drei Workshops vertreten. Die Stimmung unter uns und unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist gut, beim heutigen Workshop wurden viele Fragen zur Selbstvertretung gestellt und deren Umsetzung diskutiert.

» Weiterlesen

Aus dem Ausschuss: Bildung und Sport

Am 27.08.2019  fand der Ausschuss Bildung und Sport statt, aus dem ich nun berichte: Schulstandort Waldstadt-Süd (TOP 5.1) Es ging um den geplanten “Schulstandort Waldstadt-Süd”, der neben einer Gesamtschule und großen Sportplätzen eine Förderschule (diese lehnen wir ja im Sinne der Teilhabe und Nicht-Diskriminierung ab.) beinhaltet. Die Entscheidung über den umzusetzenden Bebauungsplan wurde auf Grund von Bedenken gegenüber Umweltverträglichkeit, Verkehrsanbindung

» Weiterlesen

Selbstbestimmt statt assistiert!

Barrieren haben viele Gesichter und unterschiedliche Auswirkungen. Für gleiche Probleme gibt es unter Umständen spannende und kreative Lösungen, die diese Probleme bewältigen und Teilhabe ermöglichen. Wir suchen und präsentieren die Lösungen, die wir finden.

» Weiterlesen

Autofreie Innenstadt – überfällig und systemisch zu planen

Im Rahmen unserer Lobbyarbeit werben und fordern wir immerwährend die Möglichkeit zur einfachen-barrierearmen (-freien) Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Hierzu gehört die Möglichkeit auch erst einmal dahin zu kommen, wo das gesellschaftliche Leben spielt, die Teilhabe gelebt und Verantwortung auch übernommen werden kann. Verantwortung zur Selbstvertretung! Die Potsdamer Innenstadt ist mit Barrieren und Hemmnissen fächendeckend ausgestattet und so bietet die Umgestaltung

» Weiterlesen

neulich irgenwo in Potsdam :(

In der Stadt Potsdam gibt es ja immer was zu sehen, es gibt Dinge zum Staunen, Dinge zum schnell daran Vorbeigehen, Dinge zum direkt darauf hinzubewegen und Dinge zum aus der Haut fahren!

» Weiterlesen

Änderungen im BTHG: Kostenloses Mittagessen in Werkstätten

Im Rahmen der Veränderungen im BTHG werden sich zukünftig wohl auch die Abrechnung der Speisenversorgung für Beschäftigte in den Werkstätten (Oberlin, DRK etc.) ändern. Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob ein Mitarbeiter in einer derartigen Werkstatt, der kostenloses Mittagessen bekommt, diese dann vom Sozialamt von der Grundsicherung abgezogen bekommt*. Im Beirat wurden wir auf dieses Thema angesprochen und haben uns

» Weiterlesen
1 2 3 4