Unterarbeitsgruppe zum Thema Mobilität für Menschen mit Sehbehinderung gegründet

Als Ergebnis der thematischen Arbeit um die Mobilität für Menschen mit Sehbehinderungen ist in der AG Umwelt und Mobilität die Unterarbeitsgruppe Mobilität für Menschen mit Sehbehinderung gegründet worden. Expertinnen unseres Beirates sind Heike Thiel und Ute Schmidt, die das Thema weiter dirket verfolgen und der Arbeitsgruppe Umwelt und Mobilität und dem Gesamtbeirat regelmäßig berichten werden.

» Weiterlesen

Der Beirat in den neuen Ausschüssen

Die Arbeitsgruppe „Stärkung des kommunalen Ehrenamtes“ hat am vergangenen Montag die Frage der Vertretung der Beiräte in den Ausschüssen der Stadtverordneten- versammlung mit folgendem Ergebnis diskutiert.

» Weiterlesen

Kai´ne Meinung?!

Seit Februar 2018 bin ich nun Mitglied im Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam. Im Zusammenhang mit meiner Arbeit im und für den Beirat habe ich klare Vorstellungen und Prinzipien. “Ich bin als Beiratsmitglied auch verpflichtet, neben meinen Problemen, auch die Probleme anderer zu sehen!”

» Weiterlesen

neulich irgenwo in Potsdam :(

In der Stadt Potsdam gibt es ja immer was zu sehen, es gibt Dinge zum Staunen, Dinge zum schnell daran Vorbeigehen, Dinge zum direkt darauf hinzubewegen und Dinge zum aus der Haut fahren!

» Weiterlesen

Änderungen im BTHG: Kostenloses Mittagessen in Werkstätten

Im Rahmen der Veränderungen im BTHG werden sich zukünftig wohl auch die Abrechnung der Speisenversorgung für Beschäftigte in den Werkstätten (Oberlin, DRK etc.) ändern. Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob ein Mitarbeiter in einer derartigen Werkstatt, der kostenloses Mittagessen bekommt, diese dann vom Sozialamt von der Grundsicherung abgezogen bekommt*. Im Beirat wurden wir auf dieses Thema angesprochen und haben uns

» Weiterlesen

Zu Besuch bei der konstituierenden Sitzung des Migrantenbeirates

Die Beiräte der Stadt teilen sich nicht nur einen gemeinsame Serviceetage im Haus 1 – Etage 1, sondern auch bisweilen gemeinsame Themen und die Absicht den Bürger*innen mit der jeweiligen Arbeit zu unterstützen und zum gemeinsamen Wohl beizutragen. Am 24. Juni nahm ich als Vertreter des Beirat für Menschen mit Behinderung an der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Migrantenbeirates der

» Weiterlesen

Barrierefreiheit muss neu gedacht werden! – Besuch im KIS Werksausschuss

Die Arbeit der Mitglieder des Beirats findet auch und gerade in den Ausschüssen des Stadtparlaments statt. Es ist hier unverzichtbar, die Bedarfe und Forderungen klar und laut zu benennen und die Durchsetzung und/oder Neuformulierung bisher nicht umgesetzter Entscheidungen der Ausschüsse bzw. der Stadtverordnetenversammlung einzufordern. Politik und Verwaltung arbeiten eben nicht Hand in Hand und so bleiben gefasste und richtige Beschlüsse

» Weiterlesen

Hören statt Lesen

Die barrierefreie Zugängsmöglichkeit, ist aus gutem Grund ein großes Thema und auch wir als Mitglieder des Beirat für Menschen mit Behinderung in der Landeshauptstadt Potsdam und für diese, suchen Wege und Lösungen, die Informationen und Nachrichten für jeden und alle zur Verfügung zu stellen. Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung unserer Internetseite Teilhabe-Potsdam.de im Februar 2019 haben wir angefangen, die Arbeit

» Weiterlesen

Wunsch und Wirklichkeit – wie Teilhabe (vormals Inklusion) Mühe macht

Immer wieder gibt es unterschiedliche Interpretationen und Ansätze, die gesamtgesellschaftliche Aufgabe Teilhabe (vormals Inklusion) im Alltag zu platzieren, oder auch wieder einmal geräuschlos in die Zukunft zu verschieben. Offenbar gab und gibt es im Zusammenhang mit der Sanierung der historischen Sporthalle in der Kurfürstenstraße Klärungsbedarf.

» Weiterlesen