Autofreie Innenstadt – überfällig und systemisch zu planen

Im Rahmen unserer Lobbyarbeit werben und fordern wir immerwährend die Möglichkeit zur einfachen-barrierearmen (-freien) Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Hierzu gehört die Möglichkeit auch erst einmal dahin zu kommen, wo das gesellschaftliche Leben spielt, die Teilhabe gelebt und Verantwortung auch übernommen werden kann. Verantwortung zur Selbstvertretung! Die Potsdamer Innenstadt ist mit Barrieren und Hemmnissen fächendeckend ausgestattet und so bietet die Umgestaltung

» Weiterlesen

6. Klönschnack

Hallo Zusammen, am 29.08.2019 treffen wir uns wieder beim Spanier. Der Urlaub ist für die meisten vorbei und die schönen Erlebnisse müssen häufig noch verarbeitet werden. Wer hat denn Lust darüber zu berichten, oder hat andere Themen die interessant sind und uns diese  erzählen möchte. Ich freue mich wenn Ihr wenn Ihr zahlreich erscheint und mit mir/uns klönen wollt. Treffen

» Weiterlesen

Barrierefreiheit muss neu gedacht werden! – Besuch im KIS Werksausschuss

Die Arbeit der Mitglieder des Beirats findet auch und gerade in den Ausschüssen des Stadtparlaments statt. Es ist hier unverzichtbar, die Bedarfe und Forderungen klar und laut zu benennen und die Durchsetzung und/oder Neuformulierung bisher nicht umgesetzter Entscheidungen der Ausschüsse bzw. der Stadtverordnetenversammlung einzufordern. Politik und Verwaltung arbeiten eben nicht Hand in Hand und so bleiben gefasste und richtige Beschlüsse

» Weiterlesen

3. Klönschnack am 29.05.

Unser Klönschnack steht nunmehr wieder an und es lohnt sich dabei zu sein. Vorrausetzung Bereitschaft zur Geselligkeit, Lachen und Klönen. Wer Lust hat kann ja auch mal von sich in der Runde erzählen. Übrigens wurde John F. Kennedy am 29.05.1917 geboren. Ich freue mich Euch wiederzusehen und auf gute Gespräche. Oloff Lange   Der Link zur Veranstaltung  hier

» Weiterlesen

Festival der Vielfalt am 10.Mai

Am 10. Mai war es nun soweit, das 2.Potsdamer Inklusionsfest im neuen Kleid, mit neuen Ideen, mit neuer Absicht, mit Erfahrenen, mit Neulingen und mit einer fetten Bühnenschow fand statt. Das Wetter musste sich erst an das Festival der Vielfalt gewöhnen und machte es den einzelnen Standbetreuern nicht leicht, aber es wurde gelacht, gesprochen, gesungen, philosophiert, improvisiert und aufgeführt was

» Weiterlesen

Tulpenfest im Holländerviertel

Obwohl der Beirat für Menschen mit Behinderung in den Besprechungen mit dem Fachabteilungen der Stadt vorgetragen hat, das Kabeltrassen mit flachen Kabelpritschen auszustatten sind, wird beim Tulpenfest sich nicht daran gehalten. Das Befahren mit dem Rollstuhl war eine Katastrophe und das galt auch für Rollatoren. Die Fußwege waren teilweis garnicht nutzbar. Bei dem Bierstand Ecke Benkertstrasse/ Mittelstrasse sind keine Kabelbrücken

» Weiterlesen

Gemeinsame Pressemitteilung zur inklusiven Bildung in Potsdam

Inklusion konsequent auch in der Bildung umsetzen   Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland für die Umsetzung der vollen gesellschaftlichen Teilhabe auf allen Ebenen entschieden.   Wenn der Gedanke der Inklusion konsequent zu Ende gedacht wird, sind keine Sondereinrichtungen im Bildungsbereich mehr notwendig. „Die Aufrechterhaltung eines Sonderschulsystems neben der Regelschule ist nicht mit der UN-Behindertenrechtskonvention in Einklang zu

» Weiterlesen

Umzug des Beirats birgt wohl einige Hindernisse

Der Umzug des Beirats steht zum 1. April 2019 an und birgt einige Hindernisse. Am bisherigen Standort im Haus 2 des Rathaus Campus war der Zugang im Rahmen der Möglichkeiten nahezu Barrierefrei. Eine gut befahrbare Rampe und Automatiktüren boten einen guten Zugang zu unserem ebenerdigen Büro.  

» Weiterlesen

Wunsch und Wirklichkeit – wie Teilhabe (vormals Inklusion) Mühe macht

Immer wieder gibt es unterschiedliche Interpretationen und Ansätze, die gesamtgesellschaftliche Aufgabe Teilhabe (vormals Inklusion) im Alltag zu platzieren, oder auch wieder einmal geräuschlos in die Zukunft zu verschieben. Offenbar gab und gibt es im Zusammenhang mit der Sanierung der historischen Sporthalle in der Kurfürstenstraße Klärungsbedarf.

» Weiterlesen
1 2