Missverstehen wir uns bitte richtig!

  Der aktuelle Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam hat bis zum heutigen Tage einen schweren Weg hinter sich.     Mit großem ehrenamtlichen Elan traten die ausgelosten Beirätinnen und Beiräte an, den sichtbaren und unsichtbaren Missständen (oft aus eigenem Erleben!), der Verwaltungskälte (oft aus eigenem Ertragen!), den baulichen Unlösungen im Alltag (oft aus eigenem Erfahren!) eine Lösungsmöglichkeit

» Weiterlesen

Am Ende (…einer fast aussichtslosen Reise zur Teilhabe)

Das Ende des Beirats für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam ist nun in Sicht! Teils gewollt, teils erfleht, teils befürchtet. Auch wenn die letzten 2 Jahre und die mühsamen und quälenden Auseinandersetzungen der Beteiligten, die Kräfte aller verbraucht und verschlissen haben, endet der Weg dieses Beirats nicht im Nichts! Als Erkenntnis kann man resümieren: Die Verwaltung und die Stadtverordneten

» Weiterlesen

Das geht voll ins Aus!

Auf der Stadtverordnetenversammlung vom 04. November 2021 wurde zumindest das Thema E-Scooter “behandelt”!   Die CDU Fraktion in der StVV schlug vor, die penetrant im Stadtbild marodierenden E-Scooter insofern zu regulieren, dass eine Parkpflicht in eigens gekennzeichneten Flächen geprüft werden soll. Überrascht dagegen hat die SPD Fraktion, die Eine Mobilitätssatzung für die Landeshauptstadt in Spiel brachte. Mit großer Verwunderung müssen

» Weiterlesen

Die Mediation konnte die Meinungsverschiedenheiten nicht auflösen

Das Mediationsverfahren, auf das sich der Beirat für Menschen mit Behinderung nach Beschluss der Stadtverordnetenversammlung und Drängen im Frühjahr dieses Jahres endlich eingelassen hatte, konnte die Meinungsverschiedenheiten der Beteiligten Beiräte nicht auflösen, Nachdem bereits nach Abschluss der Mediationssitzungen, die virtuell geführt wurden, keine gemeinsame Erklärung bzw. Übereinkunft auf eine gemeinsame Arbeitsgrundlage zustande kam, beriet man sich auf der Gesamtbeiratsversammlung erneut.

» Weiterlesen

Nach erfolgreicher Mediation – Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam setzt seine Arbeit fort

Presseerklärung von Beirat für Menschen mit Behinderung Oktober 2021 „Nach erfolgreicher Mediation – Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam setzt seine Arbeit fort“ Der Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam soll nach dem Willen seiner Mitglieder auch zukünftig seine Arbeit fortsetzen. Das erklärte der amtierende Sprecher Thomas Zander. „Nachdem der Beirat im letzten halben Jahr eine

» Weiterlesen

Serie von Rücktritten belastet Beiratsarbeit schwer

Gut 19 Monate nach Neustart des Beirats für Menschen mit Behinderung belastet eine Serie von Rücktritten die Arbeit des Beirats. Die Mitglieder des Beirats sind ein zufälliges Spiegebild der städtischen Gesellschaft, mit allen Besonderheiten, Schwierigkeiten und unterschiedlichsten Formen von Behinderungen. Die anfänglich gute Performance des Beirats und die positive Streitkultur, wichen nach und nach persönlichen Befindlichkeiten und einer nicht mehr

» Weiterlesen

Der barrierefreie Ritter

Am Samstag, den 14. September, findet in der Stadtheide ein kleines neuartiges Mittelalterfest statt: „Der barrierefreie Ritter“ Es ist ein Fest, das zur Teilnahme und zum gemeinschaftlichen Miteinander einlädt. Neben einem ritterlichen Puppentheater (Wolfgang Lasch) gegen 15:00 Uhr und den Barden „Hasenscheisse“ ab 17:00 Uhr, dem Sägewerk, Töpferscheibe, Spinnrad und Ritter*innen-Ehre, bist du zu gemeinschaftlichem Getümmel geladen. Dies ist KEIN

» Weiterlesen

Der Beirat in den neuen Ausschüssen

Die Arbeitsgruppe „Stärkung des kommunalen Ehrenamtes“ hat am vergangenen Montag die Frage der Vertretung der Beiräte in den Ausschüssen der Stadtverordneten- versammlung mit folgendem Ergebnis diskutiert.

» Weiterlesen

Neues aus den Ortsteilen: Neu Fahrland

Auf den heutigen Sitzung des Ortsbeirats Neu Fahrland stellen wir uns als Beirat vor und boten uns als Ansprechpartner und Berater in Sachen Inklusion und Teilhabe an. Kurz erläuterte der Ortsbeirat verschiedene Problemstellungen aus der Ortslage, die im direkten Zusammenhang mit der Barrierefreiheit stehen. Insbesondere auch das Verkehrskonzept zu Krampnitz muss auf die Bedarfe des Ortsteils hin verändert bzw. angepasst

» Weiterlesen
1 2 3 4