Frisch aus dem Ausschuss: Klima, Umwelt und Mobilität – KUM

In der Sitzung am 26.09.2019 wurden diverse Themen gem. der Tagesordnung angesprochen und diskutiert.

Die Details werden in der Niederschrift wiedergegeben.

Vom Beirat für Menschen mit Behinderung wurde von

Oloff Lange und Alexander D. Wietschel

im Ausschuss vertreten und unter dem Punkt Sonstiges folgende Punkte angesprochen und vorgetragen:

Transport von Rollstuhlfahrenden Menschen mit Behinderung in allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Zum wiederholten Male wurde ein Mitglied des Beirats nicht befördert.

Herr Rubelt wird die Sachlage an alle Vertragspartner der Stadt vortragen und verweist auf die bestehende Beförderungsrichtlinie in der die Mitnahme von Rollstühlen geregelt ist.

Eine private Einschätzung der Fahrer sollte es in der Angelegenheit nicht geben, so die Meinung vom Beirat.

 

Elektro-Roller stellen für Menschen mit Behinderung und hier speziell Menschen mit Seheinschränkungen sowie Blinde ein großes Problem dar, da diese ohne zu überlegen irgendwo abgestellt werden.

Egal ob mitten auf dem Gehweg oder direkt auf den taktilen Wegeführungen und Aufmerksamkeitsfeldern.

Alexander Wietschel bittet um Klärung dieser Punkte von der Politik.

 

Anlagen

Niederschrift

Schreibe einen Kommentar