Inklusion im Oberlinhaus Potsdam

Ausgrenzung verhindern und Gemeinschaft gestalten

5 Oberliner erzählen auf   www.und-ich-mittendrin.de

ihre ganz persönliche Geschichte und gewähren Einblick in ihr Leben mit Behinderung,

Siehe Broschüre (per Klick auf Foto)

Oberlinhaus

 

 

Zitat von Gudrun Marklowski-Sieke, Leiterin der Beratungsstelle für Taubblinde: 

Inklusion bedeutet für mich konkret, dass alle Kolleginnen und Kollegen aus dem Kompetenzzentrum für Taubblinde die Deutsche Gebärdensprache lernen. Nur so können sie sich mit mir und mit den anderen gehörlosen Mitarbeitenden aus dem Wohngruppenteam verständigen.”

Andreas Koch, Kaufmännischer Vorstand im Oberlinhaus:

„Die Idee einer kostenneutralen Umsetzung der Inklusion ist ein Irrglaube. Als eine der stärksten Volkswirtschaften der Welt, müssen wir uns den Anspruch einer inklusiven Gesellschaft etwas kosten lassen.“